Walter Heinz Bernstein
(*1922)

1922 geboren in Leipzig
  Studium am Kirchenmusikalischen Institut des Landeskonservatorium der Musik zu Leipzig bei Karl Straube, Günter Ramin, Johann Nepomuk David, Walter Bohle u.a.
A-Examen 1941
1948 Kantor in Hamburg Wellingsbüttel; Orgelaufnahmen am NwdR
1950 Kantor in Ravensburg; Leitung des Bachchores, Aufführung von ca. 40 Bach-Kantaten im Gottesdienst durch den Kirchenchor. Mit dem Bachchor: Matthäus-Passion, Magnificat, Weihnachtsoratorium (3-6), Motetten, Requiem (Mozart)
1956 Kantor in Leipzig (Friedenskirche)
1960 Kantor St. Petrikirche; Aufbau einer Kurrende - sonntägliche Kirchenmusiken (Schütz, Bach, David u.a.),
Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen,
Mitarbeit am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig,
Verlagstätigkeit an den Leipziger Verlagen sowie dem Bärenreiter-Verlag, Kassel,
Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Leipzig sowie in Göteborg (Schweden)
seit 1985 Kantorenamt in Lindenberg/Allgäu

 

zurück